LESELAMPE


DayLight Ständerlampe

image

Ich lese an allen möglichen Orten, im Zug, im Garten, im Wohnzimmer und, wie vermutlich viele Leute, auch im Bett.
Bei letzterem Leseort habe ich mich immer über das schlechte Licht geärgert, das von den meisten Nachttischleuchten abgegeben wird. Da hilft auch Auswechseln des Leuchtmittels meist nicht wirklich viel.
Dann bin ich auf diese Lampe von Daylight gestossen.
„Simuliert natürliches Tageslicht“, hiess es da vollmundig im Werbetext des Herstellers. Da ich von Natur aus ein skeptisches Kerlchen bin, habe ich das mal prophylaktisch als Unsinn eingestuft. Da ich aber leider nicht nur skeptisch, sondern auch neugierig bin, habe ich mir dann trotzdem so eine Lampe angeschafft.
Nach einer 20-minütigen Basteleinlage, bei der man Stangen zusammenschrauben muss, in die man vorher Kabel reingewurstelt hat, kam der alles entscheidende Moment: Es werde Licht!
Was soll ich sagen, es wurde tatsächlich hell, und die Lichtkraft ist wirklich mit dem Tageslicht vergleichbar. Der obere Teil der Standleuchte lässt sich bewegen und dadurch für die ideale Leseposition perfekt ausrichten.

Der einzige Minuspunkt ist, dass die Leuchtröhren etwas lange nachleuchten, nach dem Abschalten. Das heisst, man sieht sie auch nach 10 Minuten im dunklen Zimmer noch. Da es aber sowieso empfehlenswert ist, mit geschlossenen Augen zu schlafen, stört das nicht weiter…

Ich kann mit dieser neuen Lampe bedeutend länger lesen ohne brennende Augen oder dergleichen zu haben. Ich bin von dieser Leuchte begeistert und kann sie allen Bett-Lesern nur wärmstens empfehlen!

⁃ Masse 23 x 158 x 27
⁃ Stromverbrauch: 27 Watt
⁃ Energieeffizienz: B
⁃ Gewicht: 5 kg
⁃ Farbe: Messing

Informieren Sie sich via Twitter über Neueinträge auf meiner Website!



© 2015-2018 / Text & Design durch T.S. Tubai Kontakt