Stacks Image 13765

© 1995 Alcoa Films / New Regency Pictures ua. / Whoopi Goldberg, Mary-Louise Parker & Drew Barrymore

Kaffee, Milch & Zucker

HANDLUNG

Die lesbische Nachtclubsängerin Jane will New York City den Rücken kehren und sucht aus finanziellen Gründen eine Mitfahrgelegenheit. Schon bald lernt sie die zurückhaltende Robin kennen, welche ebenfalls nach Kalifornien fahren will. Bei einem Zwischenstopp nehmen Sie Janes Freundin Holly, welche gerade mit Ihrem Freund Ärger hat, in die Fahrgemeinschaft auf.
Unterwegs durch die USA kommen sich die drei unterschiedlichen Frauen immer näher und beschliessen schliesslich, in Arizona eine Wohngemeinschaft zu gründen. Ihre Freundschaft wird jedoch auf eine harte Probe gestellt, als sich herausstellt, dass Robin HIV+ ist und Holly wegen Mordes an ihrem Freund gesucht wird…

REZENSION

Herbert Ross letzter Film «Boys on the Side», wie er im Original heisst, wurde kein Erfolg an den Kinokassen – sehr zu unrecht, wie ich finde, ist er doch ein unterhaltsamer und zuweilen gar ambitionierter Frauen-Road-Movie.

Die Handlung ist originell und erzählt die Geschichte dreier sehr ungleicher, von Schicksalsschlägen heimgesuchten, Frauen, welche sich alle in völlig unterschiedlichen Lebensabschnitten befinden. Ein Film über Freundschaft also, über Liebe und Zusammenhalt in schwierigen Zeiten…

Zugegeben, die Handlung driftet ab und an etwas ins Kitschige ab, verheddert sich in Klischees oder zieht sich in die Länge. Die drei Hauptdarstellerinnen Whoopi Goldberg, Mary-Louise Parker und Drew Barrymore spielen jedoch derart beherzt und mitreissend, dass der Streifen trotz der kleinen Unzulänglichkeiten nie langweilig oder banal wird.
Zusammen mit seiner sehr ruhigen Inszenierung und dem feinen Humor, bietet «Boys on the Side» anspruchsvolle Unterhaltung.

Wenn Sie also Drew Barrymore in einer ihren besten Rollen oder Matthew McConaughey in einer seiner ersten Kinorollen sehen möchten, sind Sie hier genau richtig!

BLU-RAY-BILD

Das Bildseitenverhältnis liegt in 2.39:1 (12:5 – CinemaScope-Version) vor.

Die Bildqualität kann im Grossen und Ganzen überzeugen. Man sieht dem Bild seine analoge Herkunft an, die macht sich durch leichtes Filmkorn bemerkbar. Die Kontrast- und Schwarzwerte sind im guten Bereich. In dunklen Szenen ist ein leichter Detailverlust festzustellen.
Die Grundschärfe ist recht hoch und wird nur selten etwas weicher.
Die Farben wirken ziemlich blass, hinterlassen ansonsten jedoch einen natürlichen Eindruck. Alles in allem eine ansprechende HD-Bildumsetzung, mit nur leichten Mängeln…

BLU-RAY-TON

Das Tonformat liegt in Deutsch DTS-HD Master 2.0 vor.

Die Tonumsetzung bewegt sich im Mittelmass. Die Dialoge sind jederzeit verständlich, hören sich mitunter aber etwas flach an. Eine Räumlichkeit ist bei diesem Stereo-Ton natürlich nicht gegeben. Die Dynamik ist ansprechend ausgefallen und auch die Balance kann im Grossen und Ganzen überzeugen.

FAZIT

Lassen Sie sich von dem rassistisch anmutenden deutschen Titel nicht irreführen, wir haben es hier mit einem sehr weltoffenen, unterhaltsamen und sehenswerten Roadmovie zu tun.
Stacks Image 13747

© 2019 Just Bridge

Originaltitel:
Boys on the Side

Regie:
Herbert Ross
Drehbuch:
Don Roos
Musik:
David Newman

Produktion:
© © 1995 Alcoa Films / New Regency Pictures ua.
Kamera:
Donald E. Thorin
Schnitt:
Michael R. Miller

USA / 1995
Zurück zum Blog

Informieren Sie sich via Twitter oder Instagram über Neueinträge auf meiner Website!



© 2015-2020 / Text & Design durch T.S. Tubai Kontakt

Ich verwende Cookies und andere Tracking-Technologien, um Ihr Browsererlebnis auf meiner Website zu verbessern und den Website-Verkehr zu analysieren und um festzustellen, woher meine Seitenbesucher kommen.